Cut-Out-Jeans

cut-out-jeans

Bildquelle: Ryan McGuire / gratisography.com used under CC0 Public Domain

Die Cut-Out-Jeans sind eine extreme Form der Destroyed-Jeans.

Destroyed Jeans ist allerdings mehr als Oberbegriff der Zerrissenen Jeans zu verstehen. Unter Ripped Jeans versteht man eingerissene Jeans. Wenn die Risse unterhalb der Po-Backen sind, nennt man dies auch Underbutt-Jeans.

Die extremste Variante der Destroyed Jeans

Die Cut-Out-Jeans setzt aber all diesen Formen der Zerrissenen Jeans die Krone auf. Hier sind nicht nur Risse, oder kleine Löcher vorhanden, sondern es fehlen ganze Stücke der Hose. Deshalb die Bezeichnung “Cut-Out”, also herausgeschnitten.

Vielfach sind die fehlenden Stücke im vorderen Oberschenkelbereich angesiedelt. Dies geht sogar so weit, dass die Hosenbeine nur noch ein vereinzelten Fäden zusammen gehalten wird.

Aber gerade durch den extremen “Zerstörungsgrad” sind die Tragemöglichkeiten dieser Art der Destroyed Jeans sehr eingeschränkt. Dafür sehen die Cut-Out-Jeans sehr lässig und sexy aus.

Wie du auf dem obigen Instagram-Bild sehen kannst, tragen auch Models wie Luisa Hartema Cut-Out-Jeans. In Ihrem Instagram-Account findest du übrigens noch mehr tolle Bilder von Luisa.

Dadurch, dass sich Models in diesem Outfit ablichten lassen, ist deutlich zu sehen, dass dieser Trend topaktuell ist.

Kann man die Cut-Out-Jeans noch in der Öffentlichkeit tragen?

Während “normale” Destroyed Jeans noch im Büro teilweise OK sind, ist bei den Cut-Out-Jeans hier definitiv die Grenze überschritten. Diese Hosen eignen sich also nur für den Gebrauch in der Freizeit.

Aber auch das Wetter sollte passen. Dadurch, dass große Stücke der Hose fehlen, ist die Cut-Out-Jeans nicht für die kälteren Tage geeignet.

Ebenso sollte die Trägerin sich darüber im Klaren sein, dass mit dieser Art von Hose fast eben soviel Bein zu sehen ist, als wenn sie Hotpants, oder einen Minirock tragen würde. Die vereinzelten Fäden und Stofffetzen können nicht viel Haut vor den Blicken verbergen, was aber bei solchen modischen Jeans auch beabsichtigt ist.

Bei schönem Wetter sind die Cut-Out-Jeans aber auf jeden Fall der absolute Hingucker und sollten im Kleiderschrank jeder modebewussten Frau zu finden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.